Wie jedes Jahr beginnt für mich die Isa Ernte mit einem Anruf am Vorabend. „Harald, der Teich ist soweit, morgen früh können wir mit der Ernte beginnen- hast du Zeit, kommst du??“

Und die Antwort ist klar – ich habe Zeit, und ich komme! Wie jedes Jahr? Halb Acht im Wohnzimmer Deiner Eltern? Ja, wie jedes Jahr. Same procedure as every year, James.<br />Rasch noch meine Mitreisenden, beim Abendessen informiert – morgen wird ein Hammer-Tag.

Halb acht bei Isa – wir sind pünktlich und damit bei den ersten fünf Personen, die das Wohnzimmer betreten. Gereicht wird Ootscha – grüner Tee, wie jedes Jahr, und Gebäck. Dazu, wer mag, stangenweise Zigaretten. Die richtigen! Keine nicht-rauchenden Elektro-Zigaretten – sondern richtiges Japankraut – 100% John Wayne like. Im geschlossenen Raum. Am Ende sitzen da so um die 20 Mann incl. wir drei Doitsu Jin. Alles am Rauchen, am Erzählen, am Lachen.

Dann der Anruf vom Firststaff. „Der Teich ist soweit, ihr könnt kommen“ Daraufhin setzt sich ein Tross von acht Autos in Gang. Ich folge dem Kleintransporter mit Isas Vater am Steuer.

Und da sind wir wieder, an der gleichen Stelle, am gleichen Teich wie im letzten Jahr. Der Teich ist noch nicht vollständig abgelassen. Wir warten noch ab, während die großen Jumbo Koi bereits mit dem Rücken aus dem Wasser treten und dabei die kleine Sandbank am Ende der Restwasserlache kreuzen. Ich stelle mich mit meinen Wathosen direkt in den Teich und warte auf Gelegenheit, gute Fotos der Tiere zu schießen. Das Foto mit dem aus dem Wasser schießenden Koi ist dabei entstanden. Auch hatten wir, wie ich im Nachhinein gestehen muß, super Glück mit dem Wetter. Der bewölkte Himmel liefert eine geniale Struktur ab und setzt die Ikeage in ein dramatisches Licht.

isa3 isa4 isa5

isa6 isa7 isa8

isa11 isa9 isa10

isa24 isa17 isa18

isa35 isa36 isa37

isa45 isa46 isa47

Die Isa Ernte ist ein Highlight der Japanreisen im Herbst. Seine großen Zuchttiere sind über 90 cm groß und schaffen es auf über 20 kg. Sein weiblicher Kohaku ist 16 Jahre alt und schaut aus wie das blühende leben. Ist halt ein Koi, der traditionell aufgezogen wurde. Heute verfolgt Isa jedoch auch die Jumbo-Aufzucht, zumindest in den ersten zwei Jahren.